Das perfekte Glühwein Rezept

Das perfekte Glühwein Rezept

Was wäre ein Advent ohne Glühwein?

Ziemlich öde, wie wir finden. Denn egal ob am Weihnachtsmarkt oder zu Hause: Glühwein ist das Heißgetränk in der kalten Jahreszeit!

Doch selbstgemacht schmeckt er immer noch am besten. Nicht jedes Rezept ist aber wirklich gut und so haben wir das perfekte Glühwein Rezept für euch zusammengestellt!

Das perfekte Glühwein Rezept

Zutaten

  • 1 Flasche Rotwein
  • 1 Schuss Orangensaft
  • 300ml Johannisbeersaft
  • Orangenzesten von 1 Orange
  • 1 Zimtstange
  • 2 Gewürznelken
  • 200g braunen Zucker

Zubereitung

Als erstes den Rotwein, den Orangensaft und den Johannisbeersaft in einem großen Topf erwärmen bis er ca. 70°C erreicht hat. Die Flüssigkeit darf auf keinen Fall kochen, denn sonst verdunstet der Alkohol und ihr habt einen Kinderpunsch! Tipp: Um die Temperatur zu messen, könnt ihr auch ein Grillthermometer verwenden!

Während das Wein-Saft-Gemisch warm wird, kannst du die Orangenzesten reißen. Verwende dazu am besten einen Zestenreißer, wie den in unserem Onlineshop

Sobald das Wein-Saft-Gemisch die Temperatur erreicht hat, kannst du die Orangenzesten, die Zimtstange sowie die Gewürznelken hinzugeben. Die Zimtstange am besten brechen, damit sie ihren Geschmack besser entfalten kann.

Jetzt kommt der schwierigste Teil: Abwarten, während es himmlisch nach Weihnachten duftet! Der Glühwein muss nämlich für 1 Stunde bei kleiner Hitze ziehen, damit alle Zutaten ihren vollen Geschmack entfalten können. Am besten ihr deckt den Topf mit einem Deckel ab, damit die Flüssigkeit nicht verdampft.

Wenn ihr es geschafft habt und die Stunde vorbei ist, könnt ihr den Glühwein in ein anderes Gefäß durch ein Sieb schütten, um die Orangenzesten, die Zimstange sowie die Gewürznelken herauszubekommen. Verwendet dafür am besten eine Ausgießhilfe, wie die aus unserem Onlineshop, damit auch nichts von dem köstlichen Glühwein daneben geht!

Wenn das erledigt ist, könnt ihr Stück für Stück den braunen Zucker beimengen und dabei kräftig umrühren. Kostet immer wieder, bevor ihr den gesamten Zucker zugebt, denn nicht jeder mag den Glühwein gleich süß. Sobald er die gewünschte Süße erreicht hat, könnt ihr aufhören.

PS: Unser Rezept reicht für ca. 4 Tassen Glühwein. Für eine größere Menge nehmt einfach die doppelte, dreifache usw. Menge!


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.